Dragon Ball FighterZ: Neue Charaktere und Online-Modus vorgestellt!

   Freitag, 21. Juli 2017   ,
Dragon Ball FighterZ Bild

In einer Pressemitteilung gab Bandai Namco neue Details zum kommenden Spiel Dragon Ball FighterZ bekannt.

Demnach werden die Charaktere Piccolo und Krillin den Kader an spielbaren Kämpfern erweitern, die einen eigenen Kampfstil und einzigartige Fähigkeiten besitzen sollen.

Außerdem wird es im Online-Modus die Möglichkeit geben für Spieler miteinander zu kommunizieren und Gegner für die „Arena-Stage“ zu finden. Die sogenannten “Z-Stamps” sollten zudem die Mimik der Dragon Ball- Charaktere erleichtern und Online-Matches können im „ReplayMode“ wiederholt werden.

Die Fähigkeiten der Charaktere werden wie folgt beschrieben:

Piccolo gilt dank seiner verlängerbaren Arme als einer der technisch versiertesten Charaktere. Außerdem verfügt er über mehrere Techniken, die Blocks des Gegners zu brechen und schnelle wie mächtige Strahlenangriffe abzufeuern. Die Spieler können die Schlagkraft eines Angriffs durch das Gedrückthalten der jeweiligen Taste erhöhen. Um einen weitreichenden Schlag auszuteilen, kann Piccolo sein Ki aus der Distanz freisetzen. Für noch effektivere Angriffe können die Spieler diese Techniken in eine Kombo integrieren!

Krillin verfügt nicht über eine große Reichweite und Durchschlagskraft, kann das jedoch durch diverse raffinierte Techniken wie dem Kame-Hame-Ha kompensieren, um aus der Distanz anzugreifen. In seinem Repertoire hat er auch eine Täuschungstechnik, die eine Reflektion seiner selbst erzeugt bevor sie sich in eine Attacke wandelt. Krillin ist für diese unblockbare Technik bekannt und die Fans können sie noch mit einer Senzu-Bohne aufwerten!

Dragon Ball FighterZ ist ein 2,5D Fighting-Game aus dem Entwicklungsstudio Arc System Works und erscheint Anfang 2018 für Xbox One, PlayStation 4 und den PC via Steam. Die Registrierungsphase für die Closed Beta beginnt am 26. Juli 2017.

Hier könnt ihr euch Dragon Ball FighterZ bereits bei Amazon.de vorbestellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.