Dropkick on My Devil: Sprecher und neues Visual veröffentlicht!

   Donnerstag, 7. Juni 2018   ,
DVhP1IZXcAEQ1Gf

Nächsten Monat startet die Anime-Adaption von Jashin-Chan Dropkick oder auch Dropkick on My Devil im japanischen TV. Auf dem offiziellen Twitter Account wurden neue Informationen veröffentlicht!

Denn neben einem neuen Visual wurden auch erste Informationen über die Sprecher veröffentlicht. Der Anime soll am 9. Juli seine japanische TV-Premiere feiern. Ob dieser auch bei uns zu sehen ist steht noch offen.

visual (1)

Eine Liste zu den Sprechern findet ihr weiter unten. Für die Produktion wurde das Studio Nomad beauftragt. Die Leitung für das Projekt übernimmt Hikaru Sato. Das Drebuch wird von Kazuyuki Fudeyasu überwacht, wobei er von Momoko Murakami unterstützt wird. Für das Charakter-Design nimmt Makoto Koga den Stift in die Hand. Koga wurde außerdem mit den Chef-Animationen beauftragt. Die beiden Musikkomponisten Yuki Kurihara und Yuzuru Jinma werden den musikalischen Part übernehmen.

Der japanische Sprechercast:

 

  • Aina Suzuki als Jashin-chan
  • Nichika Omori als Yurine Hanazono
  • Miyu Kubota als Medusa
  • Yurie Kozakai als Pekora
  • Chiaki Omigawa als Minos
  • Rico Sasaki als Poporon
  • Riho Iida als Persephone die Zweite
  • Natsuko Hara als Mei Tachibana
  • Kazusa Aranami als Yusa
  • Miko Terada als Kōji
  • Idol HKT48 als Marina Yamada

Und darum geht es in Dropkick on My Devil:

 

Yurine Hanazono geht wie jedes normale Mädchen auf das College. Doch so gewöhnlich ist sie bei weitem nicht. Denn sie kann eine Dämonin beschwören. Diese trägt den Namen Jashin-chan und sieht, bis auf ihren schlangenähnlichen Unterkörper, nicht wirklich bedrohlich aus. Beide müssen in einem heruntergekommen Arpartment in Tokio fortan zusammen leben. Doch Yashin-Chan hat weitaus andere Pläne. Sie versucht eine Möglichkeit zu finden, Yurine zu töten, damit sie wieder in ihre geliebte Unterwelt zurückkehren kann…

Quelle: ANN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.