e3 2020: Wegen Covid-19 folgt absage!

   Mittwoch, 11. März 2020   ,
03072301609l

Mittlerweile erreicht auch in den USA eine große Veranstaltung die Folgen des Covid-19, besser als Coronavirus bekannt. Laut der ESA ist die e3 Messe abgesagt!

Dies wurde während einer offiziellen Mitteilung der Entertainment Software Association (ESA) bekannt gegeben. Durch die aktuelle weltweite Ausbreitung des neuen Stammes des Sars-Cov-2, möchte man einem höherem Risiko daran zu Erkranken vorbeugen. Ob die Electronic Entertainment Expo einen Ersatztermin bekommt, ist derzeit nicht bekannt.

Hierzulande wurden aufgrund der Epidemie Gefahr bereits mehrere Großveranstaltungen abgesagt, wie auch die LBM und MCC 2020, welche morgen ihre Pforten öffnen sollte. Aus Bayern kam auch gestern die Meldung, dass man die Animuc, einer der größten Anime und Manga Veranstaltungen in Bayern, ebenfalls aufgrund des Coronavirus abgesagt hat. Die Bundesregierung geht mittlerweile davon aus, dass sich die Situation bis zum Frühling, welcher Viren für gewöhnlich abschwächt, nicht abklimmen wird. Welche Veranstaltungen in Zukunft noch abgesagt werden, bleibt abzusehen.

Quelle: ESA

1 Kommentar zu “e3 2020: Wegen Covid-19 folgt absage!”

  1. albion sagt:

    Ich glaube es ist einfacher zu sagen, welche Veranstaltungen nicht abgesagt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.