Golden Kamuy: Neues Key Visual enthüllt!

   Montag, 5. März 2018   ,
20180305_131235

Demnächst wird der Anime zur gleichnamigen Manga-Serie Golden Kamuy seine Japan Premiere feiern. Anlässlich dazu wurde ein neues Key Visual veröffentlicht.

Die preisgekrönte Serie stammt von Saturo Nado und wird seit 2014 im Young Jump Magazin des Shueisha Verlags publiziert. Im Japan erschienen bereits zwölf Manga Bänder. Im Juli 2017 gab man bekannt den Manga als Anime zu adaptieren.

Der Anime zu Golden Kamuy wird, unter der Leitung von Hitoshi Nanba, im Studio Geno produziert. Noboru Takagi schreibt die Drehbücher während Kenichi Ohnuki übernimmt das Charakter Design. Für die musikalische Unterhaltung wurde Jin Aketagawa beauftragt. Da der Hauptprotagonist russisch-japanischen Abstammung ist, hat man Eugenio Uzhinin als russischen Sprach Experte mit ins Boot geholt.

golden-kamuy-2nd-kv


Außerdem wurden die Künstler für Opening und Ending bekannt gegeben. Die Band MAN WITH A MISSION werden den Anime mit ihrem Song Winding Road einleiten. Mit dem Song Hibana von The Sixth Lie wird jede Folge enden.

Der Anime soll am 9. April 2018 im japanischen TV starten. Ob die Serie bei einem der deutschen Video on Demand Anbietern im Simulcast gezeigt wird, steht noch nicht fest.


Und darum geht es:

 

Es ist der Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts. Nach dem ersten Weltkrieg bricht ein Goldrausch aus, bei welchem viele ihr Glück versuchen großen Reichtum zu erlangen. Der russisch-japanische Kriegveteran Saichi Sugimoto, welcher auch als „Immortal“ bekannt ist, träumt auch davon, ein Leben in Reichtum zu führen. Unterwegs in dem Gebirge von Hokkaido, stolpert er über eine Karte, welche den Standort eines großen Schatzes birgt: Das Anui-Gold! Er ist fest entschlossen das Gold zu finden. Aber leider ist er nicht der einzige, der nach diesem Schatz sucht. Eine mörderische Jagd nach dem Gold beginnt, wobei jeder um sein Überleben kämpfen muss…

Quelle: ANN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.