KSM Anime gibt weitere Crunchyroll Titel bekannt!

   Samstag, 27. Juli 2019   , ,
ee0164b40669002b08a5d695766851a01526380887_full

Am Donnerstag startete mit Bungo Stray Dogs, Orange und Alderamin on the Sky der große Auftakt der KSM Anime x Crunchyroll Kooperation. Doch nun sind zwei weitere interessante Titel aus diesem Bündnis bekannt!

Der Wiesbadener Publisher konnte sich nämlich die Lizenzen zu Hinamatsuri und 91 Days sichern und wird die beiden Serien auf Blu-Ray und DVD veröffentlichen. Besonders Hinamatsuri konnte mit seiner Comedy das Publikum weltweit auf seine Seite ziehen. Aber auch der während der Prohibition spielende Krimi 91 Days hat einige Fans für sich beanspruchen können.

91 Days:

Diese wird als Komplettbox erscheinen. Als angestrebten Termin peilt KSM Anime den 17. Oktober 2019. Bisher ist nur bekannt, dass 91 Days in drei DigiPaks mit Sammelschuber erscheinen wird. Natürlich wird es, wie auch bei den bisherigen Lizenzen, einige einzigartige Extras geben. Diese sollen aber zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden.

Darum geht es:

Wir schreiben die Zeit der großen Prohibition. Eine Zeit, in der sich die Mafia in allen Winkeln breit macht, um ihren illegalen Geschäften nach zu gehen. Nach Jahren kehrt der junge Mann Avilio zurück in die Stadt Lawless, in welcher man ihm einst seine Familie nahm. Getrieben von Rache, infiltriert er die Mafia, um an die Mörder seiner Familie zu gelangen.


Hinamatsuri:

Laut KSM Anime wird die 12-teilige Serie vsl. ab Januar 2020 in den Handel kommen. Dabei wird es sich um keine Komplettbox, sondern um eine Veröffentlichung in drei Einzelvolumes handeln. Volume zwei soll im März und das dritte im Mai nächsten Jahres erscheinen. Welcher Umfang uns bei den Extras erwartet ist allerdings noch nicht bekannt. Dafür konnte KSM Anime bereits das verantwortliche Synchronstudio bekannt geben. Die deutsche Fassung zu Hinamatsuri wird bei DMT – Synchro entstehen. Auch die Sprecher konnte der Publisher bereits verkünden. Diesen findet ihr weiter unten.

Darum geht es:

Wer kennt das nicht? Man ist ein Mitglied der Yakuza und betrachtet seine wundervolle Vasensammlung und plötzlich erscheint ein Mädchen in einer Kapsel vor einem. Ein ganz normales Erlebnis, wenn man Nitta Yoshifumi heißt. Dies trifft nämlich eines Tages wirklich bei ihm ein. Und zu allem Überfluss zwingt das mysteriöse Mädchen mit namen Hina ihn, sie bei sich aufzunehmen. Hinzu kommt auch noch, dass sie besondere Fähigkeiten besitzt, welche sie noch nicht richtig kontrollieren kann. Wie das wohl ausgehen wird?

Deutscher Sprechercast Hinamatsuri:

  • Nitta – Jacob Weigert
  • Hina – Annalena Doss
  • Anzu – Liza Ohm
  • Hitomi – Elise Eikermann
  • Kengo – Tim Kreuer
  • Takashi – Daniel Axt
  • Utako – Stephanie Damare
  • Sabu – Flemming Stein
  • Mao – Malin Steffen
  • Sayo – Nina Witt
  • Matsutani – Johannes Semm
  • Seta – Joachim Kretzer
  • Atsushi – Brian Sommer
  • Yassan – Peter Weis
  • Baba-  Wolfgang Berger
  • Ikaruga – Céline Fontanges
  • Hayashi – Burkhard Schmeer
  • Mika – Jannika Jira
  • Mami – Sarah Tusk
  • Mama Nitta – Ulrike Johannson
  • Frau Hayashi – Katrin Decker
  • Naito – Erik Schäffler
  • Tanaka – Martin May
  • Ashikawa – Bernd Stephan
  • Mama Hitomi – Saskia Bellahn
  • Shige – Manfred Liptow
  • Shifu – Jürgen Holdorf
  • Yoshida – Yannik Raiss
  • Shiho – Annic Barbara Fenske
Quelle: KSM Anime
© 2018 大武政夫・KADOKAWA刊/ヒナまつり製作委員会

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.