Ōkami-san wa Taberaretai: Starttermin und weitere Details veröffentlicht!

   Mittwoch, 22. Juli 2020   ,
Ōkami-san wa Taberaretai

Auf der offiziellen Website zu Musubi Onigiri’s Ōkami-san wa Taberaretai (I Want to be Eaten by a Wolf) wurde nun bekannt gegeben, dass der Anime am 06.September seine japanische TV-Premiere feiern wird. Zuzüglich wurden mehr Details über den Cast und die Mitarbeiter der Serie bekannt gegeben.

Der Anime entsteht unter der Regie von Kazuhiro Toda im Studio Peak Hunt. Als Hauptanimationsdirektor fungiert LAZZ, gleichzeitig kümmert er sich um die Kostümdesigns. Saku Suzuki hat den Posten als Color Key Artist inne, während Mame als Art Designer und Art Director tätig ist. Der Sound zur Serie wird durch Hisayoshi Hirasawa im Studio Mausu entstehen und Saki Hazuki wird das Opening „Koi no Ōkami“ (Wolf of Love) singen.

Die „Premium Edition“ des Anime mit expliziten Szenen wird am 6. September um 24:00 Uhr (am 07. September um Mitternacht) auf der ComicFest Anime-Website uraufgeführt. Die „On-Air-Edition“ wird dann ein Uhr nachts auf dem Tokyo MX-Kanal und den Youtube- und Niconico-Diensten Premiere feiern. Der Anime ist Teil der ComicFesta Anime-Serie von Anime-Kurzfilmen, die seit April 2017 gestreamt und ausgestrahlt werden.

Handlung:
Ōkami ließ ihren Rock von dem gemunkelten „Rockbanditen“ klauen. Ihr Lehrer Akazu kam zufällig vorbei und kam Ōkami zu Hilfe. Akazu nahm Ōkami mit nach Hause, aber Ōkami hatte einen driftigen Grund, Akazu dorthin zu bringen, als sie die Tür abschließt und das Licht ausschaltet … „Ich stecke mit einem Mädchen in einem dunklen Raum fest, ich … kann mir nicht helfen!

Darsteller:
Yō Suzushiro als Tatsumi Akazu, ein leidenschaftlicher Sportlehrer, der bei seinen Schülern beliebt ist.
Iroha Haruno als Hinako Ōkami, ein cooler „einsamer Wolf“-Studentin.
Kazuma Hoshino als Rei Kobayama, die mysteriöse Schulkrankenschwester.

Quelle: ANN/ ©Peak Hunt, Studio Mausu, ComicFesta Anime

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.