Review Detektei Layton Katrielles Rätselhafte Fälle Vol. 1

   Montag, 25. November 2019   ,
76179140_613942809349663_3113070550444933120_n

Die Hände in die Hüfte gestemmt steht sie da. Die Tochter des berühmten Professor Layton ist bereit, jeden Fall zu lösen. Und wir dürfen ihr dabei über die Schulter sehen. KSM Anime bringt uns diesen äußerst bezaubernden Anime in einer schmucken Box mit vielen Extras. Wir durften uns das ansehen und können von uns sagen: wir haben den Fall gelöst!

Handlung 


Katrielle ist die Tochter von Professor Layton, dem allseits berühmten Professor mit dem auffälligen Hut, der jedes noch so knifflige Rätsel lösen kann.  Katrielle hat seit kurzem eine kleine Detektei eröffnet, die sie unter dem eingängigen Namen: Detektei Layton führt.  Verwechslungen sind hier natürlich nicht ausgeschlossen, Kunden kommen und ersuchen den Herrn Vater um Rat, doch dieser ist nicht anzutreffen und Katrielle nimmt sich frohen Mutes und voller Motivation den Fällen an. Zweifel der Kunden übergeht sie mit professionellem Wissensdurst und schneller Kombinationsgabe.

Jede Folge zeigt uns einen neuen spannenden Fall für Katrielle, den sie in gewohnter Layton-Manier löst. Gesammelt werden Hinweise und Zeugenaussagen, um am Ende alles zu kombinieren und den Fall zu lösen. Dabei ist dies sehr wenig vorhersehbar und spannend. Natürlich muss sie das nicht alleine, an ihrer Seite sind ihr unbezahlter Assistent Ernest Drowrig und der sprechende Hund Sherl (kurz für Sherl O. C. Kholmes). Zusammen sind die drei im Lösen von Rätseln und Fällen unschlagbar und nebenher natürlich noch auf der Suche nach Katrielles Vater, denn der ist verschwunden und hat keine Hinweise hinterlassen.

Deutscher Trailer:

Charaktere 


Katrielle : Katrielle ist eine offene, freundliche und warmherzige junge Dame, die aber durchaus ihre Meinung und ihr Können vertreten kann. Sie hat den Verstand ihres Vaters und ist mindestens ebenso talentiert, wenn es um das Lösen von Rätseln geht. Allerdings lässt sie sich leicht von den schönen Dingen des Lebens, wie Gebäck, Süßigkeiten und schöner Kleidung ablenken und wirkt so manchmal etwas zerstreut. Sie ist emotional und eigensinnig, aber auch diese Eigenschaften und ihre Art das Leben anzugehen, helfen ihr oft bei dem Lösen von Rätseln.

Ernest Drowrig: Ernest ist charakterlich das genaue Gegenteil von Katrielle. Er ist still, konzentriert und zurückhaltend. Er assistiert ihr mit vollem Herzblut und ohne Gegenleistung. Auch ist er etwas schusselig und ein paar Missgeschicke stehen auf dem Tagesplan.  Das hält ihn nicht davon ab, mit einer tiefen Veehrung der kleinen Miss Layton tätkräftig zur Seite zu stehen und dabei nie aus ihrem Schatten zu treten, auch wenn er hierfür eher selten Dankbarkeit erhält.

Sherl: Sherl ist ein sprechender Hund, welchen wir auch schon aus dem Spiel kennen. Sherl leidet unter Anmnesie und kann sich nicht an ihren Namen erinnern. Deswegen wurde er von Katrielle kurzerhand Sherl O. C. Kholmes getauft und unterstützt sie seither. Sherl hat bissige Kommentare auf Lager, er sagt deutlich seine Meinung, das kann er auch, da nur wenige Menschen ihn verstehen können. Außerdem ist er in der Lage, die Dinge bodenständiger zu sehen als Katrielle und trägt auch hiermit oft zur Lösung bei. Trotzdem ist er erstaunt, falls sich Absurditäten hinterher als richtig erweisen sollten.

Inspektor Hastings: Hastings ist ein Ermittler des Scottland Yards und wundert sich immer wieder über die Anwesenheit von Katrielle zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Er ist ein hartgesottener Geselle, der die Dinge nüchtern betrachtet und sie versucht proffessioneller als die junge, leicht abzulenkende Katrielle anzugehen.

Animation


Die Animationen halten sich hier ausschließlich an die Vorgabe der Spiele. Nicht nur die Charaktere werden 1 zu 1 aus den Spielen übernommen, auch bei der Umgebung und den Räumlichkeiten bleibt nichts dem Zufall überlassen. Wer viel Zeit in den Spielewelten der Layton Reihe gelassen hat, der fühlt sich hier heimelig.

Detektei Layton ist bunt und simple. Die Formen und Szenebilder sind schön anzusehen, aber im Vergleich mit vielen aktuellen Animes sehr detailarm und einfach gehalten. Das muss nichts Schlechtes sein, es macht den Reiz der Serie aus. Man hat das Gefühl, dass sich diese Serie gezielt an Fans oder an ein jüngeres Publikum richtet und das zeigen auch die ordentlichen, einfachen Animationen. Genau wie im Spiel hat hier alles seinen Platz und man ertappt sich mehrfach bei dem Gedanken eine Vase antippen zu wollen und zu schauen ob sich eine Münze darunter verbirgt.

Es handelt sich hier durchaus nicht um einen Hochglanz-Anime, mit riesen Effekten und dem ganzen drum herum. Das Bild wirkt oft auch eher matt, aber immer freundlich. Für Fans lässt sich dieses also nur mit einem Daumen hoch bewerten. Aber auch als Ausstehender sollte man den Stil des Animes als passend empfinden.

Deutsche Synchronisation und Ton


Die deutsche Synchronisation ist offenkundig gelungen! Als Hauptsprecher haben wir hier wie folgt:

Katrielle– Corinna Dorenkamp (bekannt aus Dragon Ball, Nisekoi und No Game No Life)

Ernest Drowirg – Alexander Merbeth (bekannt als Schauspieler aus z. B. die Pfefferkörner)

Sherl – Dirk Hardegen (bekannt aus z. B. SAO)

Inspector Hastings – Karl Heinz Herber

Einige Stimmen sind uns aus den Spielen schon bekannt und fügen sich somit in ein gewohntes Bild. Hier wurde viel für den Fan getan und alles ergibt ein stimmiges Gesamtbild. Einige kleine Sounds kommen uns ebenfalls bekannt vor. Auch die Melodien einiger Szenen sind ähnlich der denen der Spiele. Nichts hier ist hektisch oder mit Sounds überladen, alles ergibt ein ruhiges, wohlwollendes Bild und man fühlt sich in die entspannte, aber auch spannende Atmopshäre des Spiels versetzt. Nur diesmal kann man sich zurücklehen und zusehen und muss nicht selber die grauen Zellen anstrengen.

Extras der Box


Oh, wo soll man hier nur Anfangen?! Die Box ist ein wahrer Augenschmaus, gefüllt mit liebevoll gestalteten Extras. Alles passt farblich und thematisch zusammen. Wir bekommen mit der Box einen kleinen Katrielle Aufsteller, ein hochglanz Poster, 2 hochglanz Postkarten und einen Episodenguide. Alles ist so fein anzusehen, dass man aus dem Staunen nicht mehr herauskommt. Hier hat man sich viel Mühe gegeben und eine tolle Box für jeden Sammler zusammengestellt!

78542048_2592596447498132_1470416602502529024_n 78051605_547093249206368_1464244034418507776_n 76751769_563763937721386_2803158247375110144_n

Infos


61eq3nuBqmL._SX466_
  • Regisseur(e): Susumu Mitsunaka
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Japanisch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: KSM Anime
  • Erscheinungstermin: 7. November 2019
  • Produktionsjahr: 2018
  • Spieldauer: 226 Minuten
Noch keinen Fall gelöst? Dann nichts wie los, denn diese Box müsst ihr haben ->
on

 

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.