Servamp: Manga wird fortgesetzt

   Mittwoch, 15. März 2017   ,
Servamp Bild

Auf dem offiziellen Twitter-Account von Servamp  wurde bekannt gegeben, dass der Manga nach der Pause bald fortgesetzt wird. Aufgrund von gesundheitlichen Problemen des Autors Tanaka Strike wurde die Veröffentlichung  nach der Februar-Ausgabe des Gekkan Comic Gene pausiert. In Deutschland erscheint der Manga bei Tokyopop, während der Anime dieses Jahr einen Home-Release von Nipponart erhalten wird.

In Japan wird derweil die Fortsetzung des Manga in der Ausgabe des Gekkan Comic Gene, die am 15. April erscheint, mit einem Bild auf der Titelseite und der ersten Mangaseite in Farbe gefeiert.

Worum geht es?
Servamp handelt von Mahiru Shirota, einem gewöhnlicher Schüler an der Oberschule, der Dinge gerne auf die einfache Weise erledigt. Eines Tages findet er auf dem Weg nach Hause eine schwarze Katze, nennt er diese Kuro, beschließt diese mitzunehmen und für sie zu sorgen. Als er jedoch am nächsten Tag von der Schule zurückkommt findet er einen komisch anmutenden Jungen in seinem Apartment wieder. Er findet heraus, dass die Katze, die er aufnahm in Wahrheit ein Vampir ist und sich nur in eine Katze verwandelt wenn er dem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Hier könnt ihr den Manga bei Amazon.de kaufen:

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.